PROGRAMM und Events

BEGEGNUNGEN MIT GLEICHGESINNTEN

unser

EVENT ANGEBOT

AMBASSADOR DINNER

H.E. Philip Green
Australian Ambassador to Germany
Brian Martin
Head of G3 Economics Europe, ANZ Bank
William Barton
Didgeridoo "Sounds of Australia"
Ambassador Dinner 2022
Voriger
Nächster

AMBASSADOR DINNER

6. Oktober, von 18:00 bis 22:00 h

AUSTRALIA WEEK Munich präsentiert
Das German Australian Business Council Event:

„Ambassador Dinner“
das Opening Event

 in englischer Sprache
 
 

Der German Australian Business Council hält sein jährliches Ambassador Dinner mit H.E. Philip Green, OAM, dem australischen Botschafter in Deutschland, am ersten Tag der AUSTRALIA WEEK ab.

SPECIAL GUESTS:

H.E. Philip Green OAM
Australian Ambassador to Germany

Mr Brian Martin
Head of G3 Economics Europe, ANZ Bank

William Barton (Didgeridoo): Eindrücke aus „Sounds of Australia“

Der German Australian Business Council e.V. ist ein nicht – politisches Wirtschaftsnetzwerk, das zur Förderung der Beziehungen zwischen Australien und Deutschland gegründet wurde.

Gegründet 1997, feiert das Council mit dem Dinner das 25- jährige Jubiläum.

Location: Fitzroy Restaurant @ Adina Hotel Munich, 14. Stock; Atelierstraße 22 WERK4; 81671 München

Einladung erforderlich!

Tickets: Business Council and ABIE (Australian Business in Europe) Mitglieder: 65€ oder 2 Vouchers.
Freunde: 79€

Neues Angebot für unsere Mitglieder: Sie selber können Gastgeber sein und an einem eigenen Tisch mit 8 Sitzen Ihre persönlichen Gäste für 980€ einladen.

Dress code: Business Attire.

Organisiert und veranstaltet von :

Gold-Sponsor des Events:

Unterstützt von :

Musikalische Erinnerung an Australien

Michael Leslie
Piano & Presenter
Wendy Hiscocks
Piano & Composer
Coral Lancaster
Violoncello
Voriger
Nächster

Musikalische Erinnerung an Australien

7. Oktober, 19:30

Location: Nikolaiplatz 1B, 80802 München
Zenzl Mühsam Saal, 1. Stock

AUSTRALIA WEEK München stellt vor:

„Musikalische Erinnerung an Australien“

Ein zweisprachiges Michael Leslie & CAM-  Wendy Hiscocks Event:
Michael Leslie präsentiert seine Erinnerungen an seine Jugend in Australien, als er Bartóks Musik für sich entdeckte. Wendy Hiscocks und Coral Lancaster präsentieren australische Kammermusik für Klavier und Cello. Ein Abend mit moderner australischer Kammermusik und ihren Verbindungen zur europäischen klassischen Musik.
 
Programm:
 
1 – Klavierwerke von Bartók:
 
Michael Leslie, Klavier und Moderation.

Der australische pianist Michael Leslie wird ein spannendes Programm aus Béla Bartóks Klaviermusik vorstellen.

  • Sechs Tänze in bulgarischen Rhythmen aus dem 6. Band des „Microcosmos“,
  • Eine Auswahl kleiner Werke um die Vielfalt und Abwechslungsreichtum von Musikstilen in Bartóks Werken zu illustrieren,
  • Die Piano Sonata (1926)
  •  
2 – Australische Kammermusik:
 
Wendy Hiscocks, Komponsition und Klavier
Coral Lancaster, Violoncello
 
  • Peter Sculthorpe – Tailitnama Song
  • Percy Grainger – Swedish Folk Song and Dance Vermelandsvisa (from Scandinavian Suite)
  • Elena Kats-Chernin – Blue Silence
  • Arthur Benjamin – Sonatina Preamble; Minuet; March
  • Wendy Hiscocks – Songline
 

Inhalt:

im Dialog mit dem Publikum Wendy Hiscocks neues Werk „Songline“ für Klavier und Cello und die Sonatine für Klavier und Cello des australischen Komponisten Arthur Benjamin als deutsche Erstaufführungen präsentiert. Am Violoncello wird Coral Lancaster die Brillianz dieser Musik zeigen.

In Kooperation mit
CAM, (Celebrating Australian Music).

Location:  Seidlvilla München, Zenzl Mühsam Saal, Nikolaiplatz. 1B, 80802 München

Tickets: an der Abendkasse. Preise:

  • Normal: 18.00€,
  • Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger und Rentner: 15.00€
  • Geflüchtet und Kinder: Eintritt frei.


Reservierung unter: post@michael.leslie.eu


Weitere Ankündigungen des Konzertes finden Sie hier:


Seidlvilla Webseite


Tonkünstlerverband Webseite

Veranstaltet und organisiert von Michael Leslie mit:

WILLIAM BARTON

William Barton
Didgeridoo & Vocals
Sounds of Australia
Voriger
Nächster

WILLIAM BARTON

8. Oktober, 20:00

AUSTRALIA WEEK München informiert:

PROJEKT ist VERTAGT auf 2023!

 

Es wird eine Produktion geplant, mit

William Barton

der seine Musik und Kultur in einem Konzert vorstellen wird können. Geplant wird eine Inszenierung mit einem der renommiertesten australischen Didgeridoo-Solisten, Sänger und Multiinstrumentalisten, William Barton: Er soll seine Musik und Kultur in einem Erzählkonzert in der nächsten Ausgabe unseres Festivals im Jahr 2023 vorstellen können. William Barton wird dann seine Kalkadungu-Kultur mit uns teilen können, von der aus er Brücken zur klassischen Musik und zur Freundschaft und Verständigung zwischen Menschen aus Australien und Deutschland baut.

Das Konzept der AUSTRALLIA WEEK besteht darin, zuverlässige Partner zu finden, die daran interessiert sind, eine eigene Veranstaltung zum Thema Australien unter dem Dach der AUSTRALIA WEEK durchzuführen.

Unterstützt wird William von Münchner Musikern. Ein Streichquartett und die Violinvirtuosin Doren Dinglinger werden seine Partner sein.

UNSERE PREMIUM SPONSOREN:

Mit Freude geben wir die Unterstützer unserer Porjekte bekannt: unsere Premium-Sponsoren, die Musikverlagsgruppe WISE MUSIC Group Australia & New Zealand und das ADINA Appartment Hotel München.

CONNECTING INNOVATION ECOSYSTEM

CONNECTING INNOVATION ECOSYSTEM

10. Oktober, von 16:00 bis 20:00 h

AUSTRALIA WEEK München stellt vor:

Connecting Innovation Ecosystems:

Brisbane meets Munich

Location:

IU Internationale Hochschule, Stockwerk 5, Raum 2; Claudius-Keller-Straße 7, 81669 Munich

Event Beschreibung (Veranstaltung in englischer Sprache):

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Brücken zwischen München und Brisbane in den Bereichen Startups, Innovation und neue Technologien zu schlagen. Schlüsselakteure aus beiden Städten werden gemeinsam ihren Ansatz für den Aufbau der „Stadt der Zukunft“ vorstellen, der auf Multistakeholder-Zusammenarbeit und Technologietransfer von der Forschung bis zur Anwendung, z. B. im Bereich der künstlichen Intelligenz, setzt. Ausgewählte Münchner Startups werden ihre Lösungen mit Blick auf die Olympischen Spiele 2032 in Brisbane vorstellen. Die Veranstaltung schließt mit einem Überblick über Möglichkeiten der Expansion nach Queensland, gefolgt von informellen Getränken und Networking. 

Uhrzeit: 16:00 – 19:00 h (Die Anmeldung startet ab 15:30). Anschließend an das Event gibt es Drinks & Networking

Capacity: Maximal 50 Teilnehmer:innen.

Eintritt frei, Registrierung erforderlich.

Das Programm:

Erster Teil

16:00 – 16:10 h Begrüßung und Eröffnung

16:10 – 17:00 h Connecting Innovation Ecosystems

PAUSE

Zweiter Teil

17:10 – 18:00 h  Startups für die Stadt der Zukunft „City of the Future“

  • SUMM – Klartext leicht gemacht
  • VePa – Vertical Parking Lösungen
  • Plan4Better – Stadtplanung für Mobilität und Zugänglichkeit
  • CENSAI – tbc

18:00 – 18:30 h Verknüpfung von KI-Ökosystemen

18:30 – 19:00 h Wege nach Queensland

  • Henriette Pook (tbc) von Trade and Investment Queensland in Frankfurt a.M. erklärt, welche Technologien in Queensland für die Olympischen Spiele und darüber hinaus gefragt sind und wie deutsche Unternehmen nach Queensland expandieren können.

ENDE der offiziellen Veranstaltung

Networking mit Meet & Greet

Vorgestellt von: AUSTRALIA WEEK Munich

Organisation:

IU Internationale Hochschule München

Munich Innovation Ecosystem MUST

in Zusammenarbeit mit Mitglieder der TUM, UnternehmerTUM und des German Australian Business Council.

Wie komme ich hin?

Adresse für die Anreise mit dem Auto: Claudius-Keller-Straße 7, 81669 München

Beschreibung:

Hinweis: Bitte kommen Sie nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Busse: 54 und 145, Haltestelle: Thomasiusplatz vor der Universität.

Züge: S2, S3, S4, S6, S7 bis zur Haltestelle St.-Martin-Straße. 10 Minuten Fußweg.

Mit Unterstützung von:

ARTIST TALK

Anne Pincus
© Anne Pincus
Christopher Croft
'Flying Gurnard and Mandarin Fish Dreaming’
© Christopher Croft
Penelope Richardson
© Penelope Richardson
Voriger
Nächster

ARTIST TALK

11. Oktober – 18:00  -19:30 h

AUSTRALIA WEEK München präsentiert  in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule:

ARTIST TALK

Location:

Ausstellung der Münchner Volkshochschule, Werkgalerie Einstein 28; 81675 München.

Event Beschreibung (Veranstaltung zweisprachig):

Die Malerin Anne Pincus, die Konzeptkünstlerin Penelope Richardson und der Maler und Zeichner Christopher Croft führen durch ihre Ausstellung in der Werkgalerie Einstein 28.

Nach einem durch die australischen Künstler geführten Rundgang durch die Ausstellung gibt es einen moderierten Dialog mit den Künstlern:innen,

Das Event wird organisiert von AUSTRALIA WEEK in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule, in deren Ausstellung „München Down Under“.
 
Für die Registrierung für das Artist Talk bitten wir den Link zur Münchner Volkshochschule zu klicken:


Zur Registrierung geht es hier
.

Zur Ausstellung geht es hier.

Wie man bei der MVHS buchen kann:

Der Artist Talk wird auf der Seite mit der Ausstellung, unter der Kursnummer: P210111 gebucht.

Wenn Sie buchen wollen, dann müssen Sie „Kurs in den Warenkorb legen“ klicken. Bitte beachten Sie den Titel des Kurses zu Artist Talk:

Führung und Künstler*innengespräch in der Ausstellung „Down Under in Munich. Australien an der Münchner Volkshochschule“.

Wenn Sie teilnehmen möchten, dann legen Sie diesen Kurs in den Warenkorb.

Ticketkosten: 3 Euro.

Veranstalter:

Unterstützt von :

WEITERE PROJEKTE

WEITERE PROJEKTE

Weitere Projekte sind in Planung, wie z.B.:

  • VORTRAG: Partnerschaften zwischen Universitäten aus München und Brisbane.
  • EXPAT’s meeting in einer Aussie location.
  • Football – Australian Rules – Show in Vorbereitung.

UNSER DANK AN

UNSERE PREMIUM SPONSOREN

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Australia
Week

Diese Website befindet sich in der Entwicklung.

Updates werden regelmäßig veröffentlicht.

Festival der Begegnungen
Start-ups, Wissenschaft,
Musik & Kunst

© 2022 SuonaVoce® International  – Cultural Exchange Consultancy Bureau – Ralf Klepper